Kundenbindung: Was kommt nach der Akquise?

Die Neukundengewinnung ist für die Umsatzgenerierung und für das Wachstum jedes Unternehmens unerlässlich. Wir verraten dir, wie du dich einerseits um deine bestehenden Kund:innen kümmerst und gleichzeitig Wege findest, deine Neukund:innen an dein Unternehmen zu binden.

Freepik © Oatawa
Mai. 2022

Die Neukundengewinnung ist für die Umsatzgenerierung und für das Wachstum jedes Unternehmens unerlässlich. Doch auch deine Bestands- und Stammkund:innen darfst du nicht aus den Augen verlieren. Hier musst die die richtige Balance finden und dich einerseits um deine bestehenden Kund:innen kümmern und gleichzeitig Wege finden, um deine Neukund:innen an dein Unternehmen zu binden.

Vorteile der Kundenbindung

Ziel der Kundenbindung ist es deine Kund:innen emotional an dein Unternehmen zu binden, damit sie auch weiterhin die Zusammenarbeit mit deinem Unternehmen wählen, statt zur Konkurrenz zu gehen. Die Bindung deiner Kund:innen führt im Idealfall zu einer Kundenbeziehung, die auf gegenseitigem Respekt und Vertrauen beruht und bietet somit einige Vorteile bei der Zusammenarbeit. 

Die Kundenbindung zahlt sich auf lange Zeit aus, da Bestandskund:innen immer wieder mit dir zusammenarbeiten und du dir somit die anstrengende Neuakquise sparen kannst. Die Kundenbindung erweist sich als einfacher als die Neukundenakquise, die oft mit aufwändigen Marketingmaßnahmen verbunden ist und kostet außerdem deutlich weniger Zeit, da den Kund:innen die Prozesse deines Unternehmens bereits vertraut sind und man sich bereits aufeinander einstellen konnte. Die Bedürfnisse der Kundschaft sind bereits bekannt und kleine Fehler werden von beiden Seiten schnell verziehen, da das Vertrauen und die professionelle Zusammenarbeit schon in vorherigen Aufträgen etabliert wurde. 

Aus diesen Gründen ist ein fortwährendes Customer-Relationship-Management unerlässlich für deine Betriebsstrategie, um Neukund:innen an dich zu binden und die bestehenden Kundenbeziehungen zu Stammkund:innen zu stärken. Doch wie geht das?

1. Kundenbindung durch Kommunikation

Zu den Grundlagen einer guten Kundenbeziehung gehört gute Kommunikation und professionelles Auftreten. Vermeide Fettnäpfchen und Beziehungskiller wie beispielsweise schlechte Vorbereitung, Unzuverlässlichkeit oder Zuspätkommen und bemühe dich um ein sympathisches und zugleich authentisches Auftreten bei der Zusammenarbeit. 

Teile jedem Kunden/jeder Kundin eine:n feste:n Ansprechparter:in zu, damit sich deine Kund:innen unterstützt und umsorgt fühlen. Gehe auch mit Beschwerden souverän um und nimm aktiv an der Problembewältigung teil. Schnelle, pragmatische Reaktionen deinerseits zeigen dem Kunden/der Kundin, dass man sich auf dich verlassen kann. 

Ein guter Eindruck ist nicht nur beim Kundengespräch von Bedeutung, sondern auch beim allgemeinen Firmenauftritt, vor allem im Netz. Setzte auf einen modernen Online-Auftritt und eine nutzerfreundliche Webseite, um deine Kund:innen von deinem Können und deinem Unternehmen zu überzeugen.

2. Kundenbindung durch Aufmerksamkeiten

Auch zwischen Aufträgen muss die Kundenbindung gepflegt werden, denn schließlich möchtest du im Gedächtnis deiner Kund:innen bleiben. Hier bieten sich kleine Aufmerksamkeiten an, wie beispielsweise kleine Geschenke oder Grußkarten. 

Viele Unternehmen ruhen sich hierbei auf dem klassischen Weihnachtsgruß aus und riskieren somit in der Masse der Grußkarten und Geschenke unterzugehen. Werde also mit den Anlässen deiner Grußkarten kreativ. Hier bietet sich beispielsweise das Jubiläum mit einem Stammkunden/einer Stammkundin an, oder auch kleine Geschenke zu Beginn eines gemeinsamen Projektes mit Neukund:innen. 

Die Betonung liegt allerdings auf kleinen Geschenken. Halte deine Gesten und Aufmerksamkeiten angemessen und trage nicht zu dick auf, sonst kann eine ehrliche Aufmerksamkeit schnell als “Bestechungsgeschenk” missverstanden werden.

Fazit

Insgesamt ist es wichtig für die Kundenbindung und die Bildung von Kundenbeziehungen, dass die Kund:innen von deinem rundum guten Service überzeugt werden und sich deswegen freiwillig und gerne an dein Unternehmen binden. Rabattaktionen, Coupons, und exklusive Angebote sind hilfreiche Mittel und können gerne eingesetzt werden, doch letztendlich entsteht die beste Kundenbindung durch die tatsächliche Überzeugung der Kund:innen von deinem Unternehmen und deinen Leistungen.

 

Broadcast-Future Medien- und Rundfunkservice GmbH | Hoppestraße 7 | 93049 Regensburg