Black Friday: 5 Tipps für deinen Erfolg

Damit auch du für das große Sales-Wochenende bestens vorbereitet bist, verraten wir dir in diesem Artikel 5 Black-Friday-Tipps, mit denen du einen der umsatzstärksten Tage im Jahr für dich nutzen kannst. Nachmachen lohnt sich.

Freepik © drobotdean
Nov. 2022

Der Countdown bis Black Friday läuft. Während Schnäppchenjäger:innen bereits den besten Deals entgegenfiebern, lässt der Tag vor allem bei Unternehmen Herzen höher schlagen, denn laut Handelsverband Deutschland werden allein an den Tagen von Black Friday bis Cyber Monday jährlich rekordverdächtige Umsätze von rund 2,5 Milliarden Euro erwirtschaftet. 

 

1. Planung ist die halbe Miete

Wie so oft gilt auch am Black Friday: Planung ist die halbe Miete. Mache dir aus diesem Grund am besten schon einige Wochen vorher Gedanken über deine Marketing-Strategie an diesem durchaus wichtigen und umsatzstarken Tag. Überlege dir zum Beispiel, wie du dich mit bestimmten Aktionen von deinen Mitbewerbern abheben kannst.

Wie wäre es zudem mit einem höheren Rabatt bei steigendem Warenkorbwert? Ein guter psychologischer Effekt, der zusätzlichen Anreiz zum Kauf schafft und dazu führt, dass deine Kund:innen potenziell mehr Geld ausgeben, um mehr Geld sparen zu können.

 

2. Werbung auf allen Kanälen

Wie sagt man so schön: Die Mischung macht’s! Das gilt auch, wenn es darum geht, auf deine Black Friday Deals aufmerksam zu machen. Nutze alle dir zur Verfügung stehenden Kanäle, um deine Zielgruppe gekonnt anzusprechen. 

Kombiniere beispielsweise dein E-Mail Marketing mit deinem Social Media Marketing und spreche Newsletter-Abonnent:innen gezielt auch über Facebook- oder Instagram-Anzeigen an. 

Achte jedoch darauf, dass die verschiedenen Kanäle nicht einfach stur mit identischen Inhalten bespielt werden. Passe die Inhalte kanalspezifisch an und stimme sie miteinander ab.

 

3. Keep it simple

Achte darauf, dass dein Angebot einfach, unkompliziert und leicht zu verstehen ist. Besonders in der Vorweihnachtszeit und in der Zeit um den Black Friday werden deine Kund:innen buchstäblich mit etlichen Werbeanzeigen bombardiert. 

Konzentriere dich aus diesem Grund auf wenige deiner erfolgreichsten Produkte oder Dienstleistungen und bewerbe diese auf verschiedenen Kanälen. Bringe dein Angebot auf den Punkt und verwirre potenzielle Käufer:innen nicht. Biete also ein oder wenige Angebote, die die Kund:innen lieben und lenke sie nicht mit anderen Alternativen ab. 

 

4. Jetzt oder nie! Erzeuge Dringlichkeit

Der Black Friday findet nur einmal im Jahr statt. Genau wie deine unschlagbar guten Angebote. Mache das deiner Zielgruppe klar und erzeuge durch richtiges Marketing ein Gefühl von Dringlichkeit bei deinen Kund:innen. 

Mache deinen Kund:innen die Einmaligkeit deutlich: “Letzte Chance”, “Nur heute” oder “Nur noch 2 auf verfügbar” sind beispielsweise effektive Formulierungen, um Dringlichkeit zu signalisieren und potenziellen Kund:innen zu vermitteln, einen besonderen Deal zu verpassen, wenn sie jetzt nicht zuschlagen.
 

5. Analyse und Nachbereitung

Fakt ist: Nach dem Black Friday ist vor dem Black Friday. Ruhe dich deswegen nicht auf deinem Erfolg aus, sondern beginne frühzeitig damit, die Ergebnisse des vergangenen Black Fridays zu analysieren. Stelle dir dabei folgende Fragen: 

  • Hast du neue Kund:innen für dich gewinnen können? 
  • Konntest du deine Umsätze im Vergleich zum Vorjahr steigern? 
  • Gibt es Dinge, die du nächstes Jahr noch verbessern kannst? Wenn ja, was genau? 

Untersuche die wichtigsten Kennzahlen und bespreche die Aktion mit deinem Team.

Fasse die wichtigsten Erkenntnisse zusammen und ziehe daraus Rückschlüsse für den nächsten Black Friday und andere saisonale Aktionstage. 


Fazit

Du weißt es genauso gut wie wir: Die Konkurrenz schläft nicht. Worauf wartest du also noch? Beginne mit der Umsetzung deiner diesjährigen Black Friday Strategie und pushe deine Umsätze dieses Jahr nochmal richtig nach oben. 

Du hast noch Fragen? – Wir beraten und unterstützen dich gerne! Für mehr Informationen wende dich einfach an info@broadcast-future.de.

Broadcast-Future Medien- und Rundfunkservice GmbH | Hoppestraße 7 | 93049 Regensburg