auf Anfrage

Audio-Branding

Mit gelungenem Corporate-Sound zum Werbeerfolg.

Studien belegen, dass ein durchdachter Markenauftritt wesentlich zum Erfolg einer Werbekampagne beiträgt. Dazu zählt auch ein gelungenes Sounddesign.

Zur Seminaranmeldung: Audio-Branding

In diesem Workshop lernen Sie, wie Sie Ihrem Kunden durch ein gelungenes Audio-Branding die Grundlage für einen maximalen Werbeerfolg sichern Die Teilnehmer lernen alle Bausteine des Corporate Sound kennen. Anschließend sind sie in der Lage, Kunden individuell und professionell zu diesem Thema zu beraten. An Beispielen werden sehr gute, gute und weniger gute Audio-Brandings gezeigt. Zusätzlich bekommt er nützliche Techniken an die Hand, wie man den Komplex Audio-Branding im Kundengespräch einbaut.

Zielgruppe

Ideal für Mediaberater und Verkaufsleiter von Radio- und TV-Stationen, Producer, Konzeptioner und Mitarbeiter aus Agenturen.

Themen und Inhalte

  • Inhalte und Aufbau erfolgreichen Audio-Brandings
  • Phasen des Audio-Branding-Prozesses
  • Produktion des Corporate Sounds
  • Elemente des Corporate Sounds und ihr Einsatz im Marketing
  • Beispiele gelungener akustischer Markenzeichen (Audio Brand)

Konditionen

  • Termin: auf Anfrage
  • Investition: € 599,- (€ 499 für BROADCAST-FUTURE Mitglieder)
  • max. 15 Teilnehmer
  • Das Seminar findet in den Räumen von BROADCAST-FUTURE in Regensburg statt

Stefan Nierwetberg machte eine klassische Ausbildung am Klavier, Musikabitur sowie eine Ausbildung zum Audio-Engineer an der SAE München. Als Komponist und Tonmeister ist Stefan Nierwetberg seit 2008 Inhaber der P&P Studios Audio-Agentur. Im Mittelpunkt seiner Tätigkeit steht die Produktion von Musik für Werbetreibende und Radiostationen.

"Als Branchenkenner mit einer hohen Fachkompetenz ist die von Herrn Fürmetz erbrachte Beratungsleistung stets auf einem hohen Niveau. Das professionelle Herangehen hat unsere Prozesse deutlich beschleunigt, und die von ihm entwickelten Maßnahmen lassen sich gut in bestehende Abläufe implementieren. Wir werden die Zusammenarbeit weiter ausbauen."    
Vertriebsleiter Regional RadioCom
Ingo Born