Öffentlicher Artikel

Media Broadcast baut erstes bundesweites DAB+ Sendernetz aus

• Vier zusätzliche Standorte in Rheinland-Pfalz und Bayern • Flächenversorgung steigt bis Ende 2019 auf 96 Prozent • 68,4 Mio. Menschen können dann DAB+ mit ZImmerantenne empfangen
01. Oktober '19 | von Redaktion
© Media Broadcast

Jeder vierte Haushalt in Deutschland hat mittlerweile ein DAB+ Radio. Die Abdeckung und Reichweite steigen stetig an. Media Broadcast, führender Betreiber von Sendernetzen und Digitalradio-Plattformen für den Hörfunk in Deutschland, nimmt, wie geplant, im Herbst vier weitere Senderstandorte in Bayern und Rheinland-Pfalz zur Verbreitung des nationalen DAB+ Multiplex im Kanal 5C in Betrieb.

 

Am 26. September 2019 ist die Inbetriebnahme der Sender Idar-Oberstein / Hillschied und Kettrichhof in Rheinland-Pfalz geplant (je 5 kW). Neue Digitalradiohörer in der Region Bayerischer Wald erschließt Media Broadcast zudem am 30. September 2019 mit der Aufschaltung des Bundesmux am Standort Hoher Bogen (4 kW) in Bayern. Zum Stichtag 9. Oktober 2019 hält der nationale DAB+ Multiplex dann Einzug am Standort Pfarrkirchen (10 kW), ebenfalls in Bayern.

 

Bis Ende 2019 wächst die Zahl der Einwohner, welche die Programme mit einer Zimmerantenne zuhause empfangen können, durch mehrere Ausbauwellen in diesem Jahr von 66,5 Mio (Ende 2018) auf 68,4 Mio (Ende 2019).
Die Flächenversorgung für mobilen Empfang wird Ende 2019 voraussichtlich 96,0 Prozent betragen (Vorjahr 94,4 Prozent).

 

„Digitalradio kommt an: Zu den Erfolgsfaktoren, die DAB+ für immer mehr Hörer attraktiv machen, gehören neben einer immer größer werdenden Auswahl an Endgeräten sowie attraktivem Content eben auch der Ausbau der Netze und Plattformen. Mit den neuen Standorten sorgt Media Broadcast für eine weitere Optimierung der Reichweite des ersten Bundesmux“, erklärt James Kessel, Leiter Produktmanagement der Media Broadcast.

Auf einem Blick: Aktueller Sendernetzausbau erster nationaler DAB+ Multiplex

Termin

Senderstandort / Bundesland

Sendeleistung

Versorgte Region

26. September 2019

Idar-Oberstein / Hillschied (RLP)

5 kW

Idar-Oberstein, südlicher Hunsrück, B41

26. September 2019

Kettrcihhof (RLP)

5 kW

Region Südwest Pfalz, Pirmasens, A8

30. September 2019

Hoher Bogen (BY)

4 kW

Bayrischer Wald, Cham / Roding

9. Oktober 2019

Pfarrkirchen (BY)

10 kW

Region Rottal-Inn, Eggenfelden, B388

 

Quelle: Pressemitteilung Media Broadcast

Diesen Artikel bewerten:
Ihre Bewertung wird bearbeitet...
Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet. Seien Sie der/die Erste!
Wählen Sie eine Anzahl an Bewertungssternen, die Sie diesem Artikel verleihen möchten.
Auf Facebook posten
Auf Twitter posten
Weitere Artikel zum Thema:
09.10.2017
Kein Bild verfügbar

Europaparlament will europäische Interoperabilitätsnorm für das digitale Radio. mehr »

01.09.2017
Kein Bild verfügbar

Der LMS will ausfindig machen, welches Interesse bei Anbietern von privatem Hörfunk- und Telemedien sowie Plattformbetreibern an DAB+ im Saarland besteht. mehr »

Jetzt kostenlos und unverbindlich testen

"Broadcast-Future ist kompetenter und wertvoller Partner für Mediaberater, Marketing- und Verkaufsleiter. Schnelle und zuverlässig recherchierte Informationen rund um Verkauf, Motivation und Marketing, ob Ideen zu Spotkreation und Promotions oder der internationale Blick auf die Branche – das alles bietet Broadcast-Future übersichtlich und immer aktuell. Broadcast-Future ist für Radio Gong 96,3 eine wichtige Quelle für Ansätze und Ideen rund um effektive und kreative Radiowerbung."
Geschäftsführer Radio Gong 96,3
Georg Dingler