Öffentlicher Artikel

DAB+ weltweit mit aktueller Infografik

Mehr als 75 Millionen Radios verkauft.
12. Juni '19 | von Redaktion

Bis zum Ende des vierten Quartals 2018 wurden in Europa und im asiatisch-pazifischen Raum über 75 Millionen DAB+ Radios verkauft, wie die aktuelle Marktanalyse des Weltverbands WorldDAB zeigt. Das sind 10 Millionen mehr als im vierten Quartal 2017. Weitere wichtige Ergebnisse im Überblick:

 

  • In Großbritannien haben 67 Prozent der Haushalte mindestens ein DAB Radio
  • In Großbritannien lag der Anteil des digitalen Hörens in drei aufeinanderfolgenden Quartalen bei über 50 Prozent
  • In der Schweiz liegt der Anteil des digitalen Hörens bereits bei 64 Prozent
  • In Italien werden jetzt 46 Prozent der Neuwagen mit DAB+ verkauft, nach 32 Prozent im Jahr 2017. In Deutschland sind es derzeit über 40 Prozent
  • In Deutschland gibt es inzwischen über 11 Millionen DAB+ Radios in Haushalten und in Autos
  • In Norwegen gibt es inzwischen über 6 Millionen DAB+ Radios in Haushalten und Autos (Bevölkerung Norwegens: 5,2 Mio.)

EU für DAB+

Als die zentrale Zukunftsplattform für Radio ist DAB+ in Europa fest etabliert. Das zeigen auch eine Reihe kürzlich erfolgter regulatorischer Maßnahmen: Auf gesamteuropäischer Ebene sieht die im Dezember 2018 von der EU verabschiedete EECC-Richtlinie vor, dass alle neuen Autoradios in der EU bis Ende 2020 digitales terrestrisches Radio empfangen müssen. In Italien greift eine nationale Digitalradiopflicht für Autos bereits Anfang 2020, in Frankreich müssen ab Juni 2020 alle Neuwagen digital-terrestrischen Radioempfang ermöglichen.

Alle Daten in der Infografik

Auch in Asien, im Nahen Osten und in Afrika steigt die Marktdurchdringung von DAB+. Alle von WorldDAB veröffentlichten Daten stehen auf einer Infografik zum Download zur Verfügung: https://t1p.de/7sre.

Hier findet sich ein umfassender Überblick über die neuesten Statistiken zum Verkauf von DAB+ Empfängern, zur Straßen- und Bevölkerungsabdeckung, zur Haushaltspenetration und zum Verhältnis von UKW und DAB+ Angeboten. Die Infografik deckt Australien, Belgien, Dänemark, Frankreich, Deutschland, Italien, die Niederlande, Norwegen, die Schweiz und das Vereinigte Königreich ab. Darüber hinaus veranschaulicht sie Informationen zum DAB+ Rollout in 21 Schwellenländern.,

 

Quelle: Pressemitteilung Digitalradio Deutschland

Diesen Artikel bewerten:
Ihre Bewertung wird bearbeitet...
Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet. Seien Sie der/die Erste!
Wählen Sie eine Anzahl an Bewertungssternen, die Sie diesem Artikel verleihen möchten.
Weitere Artikel zum Thema:
24.06.2019
Kein Bild verfügbar

Digitales Radio DAB+ ist so beliebt wie nie. mehr »

12.11.2018
Kein Bild verfügbar

Präventive Medienangebote sind Aufgabenschwerpunkt der LPR Hessen auch im Jahr 2019. mehr »

06.02.2019
Kein Bild verfügbar

Die bestehenden Zuweisungen enden zwischen Juli 2020 und September 2022. mehr »

Jetzt kostenlos und unverbindlich testen

 „Ich bin mit BROADCAST-FUTURE sehr zufrieden. Ich informiere mich auf der Website regelmäßig über aktuelle Werbeanlässe und lasse mich von den Spottexten inspirieren“.
Vertriebsassistentin Antenne Niedersachsen
Michaela Becker