Studien & Wissenswertes

ma 2019 Audio I: Die Ergebnisse sind da!

Seit letztem Jahr erscheint die ma Audio zweimal pro Jahr plus Update. In diesem Turnus ermöglicht sie auf einer einheitlichen Basis eine konvergente Planung von Radio und Online-Audio und ist dadurch der von allen Partnern akzeptierte Marktstandard.
28. März '19 | von Redaktion
  • Mit 98,8 Prozent hat fast jeder Deutschsprachige schon einmal ein Audio-Angebot gehört, unabhängig auf welchem Verbreitungskanal.
  • Die Hörer bleiben ihrem Sender mit mehr als vier Stunden am Tag konstant auf hohem Niveau treu (Verweildauer: 249 Minuten).
  • Berechnung von Hör- und Verweildauer für Audio-Angebote auch nach Anteil Online-Audio und DAB+ ab der kommenden Berichterstattung möglich.

 

Seit letztem Jahr erscheint die ma Audio zweimal pro Jahr plus Update. In diesem Turnus ermöglicht sie auf einer einheitlichen Basis eine konvergente Planung von Radio und Online-Audio und ist dadurch der von allen Partnern akzeptierte Marktstandard.

 

Als Konvergenzwährung für Radio und Online-Audio, so der Untertitel der Studie, enthält die ma Audio neben den bisher in der ma Radio ausgewiesenen klassischen Radioangeboten auch Reichweiten für Online-Audio-Channels, Musik-Streamingdienste, User Generated Radios sowie für Online-AudioWerbekombinationen und Konvergenzangebote.

 

Jan Isenbart, Vorstand Radio/Audio der agma, zu den aktuellen Ergebnissen sowie zum geplanten weiteren Ausbau der ma Audio: „Audio-Inhalte werden auf den unterschiedlichsten Wegen in hohem Maße konsumiert, egal ob über klassische Empfangswege, wie UKW, Kabel oder Satellit sowie über DAB+ oder das Internet. Die ma Audio liefert für dieses konvergente Nutzungsverhalten eine wertvolle Leistungsübersicht, die wir für eine bestmögliche Mediaplanung kontinuierlich optimieren.“

Die wichtigsten Links zur neuen Media-Analyse ma 2019 Audio I:

 

 

Die wichtigsten Ergebnisse als Infografik:

 

 


© agma

 

 

Quelle: agma

Diesen Artikel bewerten:
Ihre Bewertung wird bearbeitet...
Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet. Seien Sie der/die Erste!
Wählen Sie eine Anzahl an Bewertungssternen, die Sie diesem Artikel verleihen möchten.
Auf Facebook posten
Auf Twitter posten
Weitere Artikel zum Thema:
16.09.2014
Kein Bild verfügbar Werbehahn 2014 ©enterprise.orf.at: Thomas Ramstorfer, Hans Leitner,Milenko Badzic

Der ORF zeichnete die besten Radiospots Österreichs aus. mehr »

18.04.2018
Kein Bild verfügbar
07.03.2017
Kein Bild verfügbar

Medienrat der Sächsischen Landesmedienanstalt gibt grünes Licht für Small Scale DAB-Projekte in Leipzig und Freiberg. mehr »

Jetzt kostenlos und unverbindlich testen

"Besonders hilfreich finde ich die Checklisten, da Sie mir im Berufsalltag immer wieder weiterhelfen. Auch die Best Practice-Artikel finde ich sehr interessant, da ich dadurch das Rad nicht immer wieder neu erfinden muss, sondern mich von der Auflistung möglicher Sonderwerbeformen inspirieren lassen kann." 

Marketingassistent ams - Radio und MediaSolutions
Tobias Poos