Virtuelles Verkaufscoaching für Mediaberater

Virtuelles Coaching, eCoaching, Online-Coaching, Tele-Coaching... Es gibt viele Begriffe für ein Phänomen, das in letzter Zeit immer mehr an Popularität gewinnt.

 

Damit folgt auch das Feld des Coachings dem allgemeinen Bedürfnis, die eigene zur Verfügung stehende Zeit immer effektiver und vor allem individueller zu nutzen. Aus diesem Grund tummeln sich seit einiger Zeit die verschiedensten Coaching-Angebote zu den unterschiedlichsten Themen im Netz.

 

Im folgenden Video wird das virtuelle Verkaufscoaching für Mediaberater von Peter Fürmetz, Leiter von Broadcast-Future! und zertifizierter virtueller Coach, vorgestellt.

Das Anliegen des virtuellen Verkaufscoachings für Mediaberater ist es also, nicht einfach nur ein weiteres Angebot unter vielen zu sein, denn das Motto lautet nicht „Coaching mal so nebenbei“!

 

Erfahrene und qualifizierte Coaches möchten Sie über einen längeren Zeitraum begleiten und Ihnen individuell dabei helfen, sich persönlich und beruflich weiter zu entwickeln.

Welche Vorteile hat virtuelles Coaching?

Das virtuelle Verkaufscoaching für Mediaberater hat gegenüber einer „normalen“ Coachingsituation einige Vorteile, denn es ist besonders...

Alle einblenden
Alle ausblenden
  • „Hilfe zur Selbsthilfe“ für Mediaberater mit dem Willen zur Veränderung und Weiterentwicklung.
  • Persönliche und individuelle Betreuung durch einen professionellen Coach.
  • Themen sind sowohl beruflicher als auch privater Natur, wobei die Coachingteilnehmer auch ihre individuellen Schwerpunkte setzen können. Ziel ist es, dass die Coachingsteilnehmer die für sie wichtigen Stellschrauben in ihrem beruflichen und privaten Alltag entdecken und lernen, durch gezieltes Drehen an diesen etwas in ihrem Leben zu verändern.
  • Mit dem virtuellen Verkaufscoaching durchlaufen Mediaberater über einen Zeitraum von drei Monaten einen fortlaufenden Coachingprozess.
  • Während dieses kontinuierlichen Prozesses bearbeiten die Mediaberater im wöchentlichen Abstand Aufgaben und Fragen zu unterschiedlichen Themen, die für ihren beruflichen und privaten Alltag relevant sind.
  • Da die Coachingteilnehmer auch immer die Möglichkeit haben auf die Themen einen Schwerpunkt zu legen, die für sie gerade aktuell und wichtig sind, kann so die Grundlage für nachhaltige Veränderungen in ihrem Leben gelegt werden.
  • Mediaberater, die am virtuellen Verkaufscoaching teilnehmen, benötigen für dessen Bearbeitung ca. 2 bis 3 Stunden in der Woche.
  • Der gesamte Coachingprozess erstreckt sich über 3 Monate.
  • Da das virtuelle Verkaufscoaching für Mediaberater über ein Onlineportal absolviert wird, können die Coachingteilnehmer unabhängig von Zeit und Ort darauf zugreifen.
Wer kann am virtuellen Verkaufsoaching für Mediaberater teilnehmen?

Das virtuelle Verkaufscoaching richtet sich an alle Mediaberater aus der Radiobranche, unabhängig von ihrem Erfahrungsschatz. Da die Coaches von Broadcast-Future!  individuell auf jeden Einzelnen und seine persönlichen Brennpunkte eingehen, sind bei uns sowohl alte Hasen als auch Neueinsteiger an der richtigen Adresse.

 

Das ganz persönliche Ziel und Anliegen der Coachingteilnehmer sollte sein, etwas dazuzulernen und neue Erkenntnisse über die Branche und sich selbst zu gewinnen. 

 

Welche Themen werden im virtuellen Verkaufscoaching behandelt?

Die Themen des virtuellen Verkaufscoachings für Mediaberater umfassen sowohl berufliche als auch private Inhalte.  Die Coachingteilnehmer haben zudem die Möglichkeit, eigene Schwerpunkte zu setzen und diese mit ihrem Coach besonders intensiv zu bearbeiten.

 

Somit ist der hier dargestellte Coachingprozess in seinem Ablauf nicht starr und unflexibel, sondern kann an die individuellen Bedürfnisse der Coachingteilnehmer angepasst werden.

Alle einblenden
Alle ausblenden
Themen rund um die Person des Mediaberaters
  • Meine persönlichen Ziele: Durch das Ausformulieren ihrer beruflichen und privaten Ziele sollen die Mediaberater selbst erkennen, durch welche individuellen Schritte sie ihre selbst gesteckten Ziele erreichen können. Die Frage, was Erfolg für jeden Einzelnen persönlich bedeutet, steht dabei im Vordergrund.
  • Ich und mein Beruf: Hier stehen die Mediaberater und ihr Beruf und wie sie diesen erleben im Mittelpunkt. Zu diesem Thema geben sie ihrem Coach Informationen und reflektieren mit seiner Hilfe über diese.
  • Meine Finanzen: Das Ziel dieses Themas ist es, Einblick in die finanziellen Ziele der Mediaberater zu erhalten und Wege zu analysieren, wie diese erreicht werden können.
  • Mein aktueller Status: In diesem Thema steht die Frage im Mittelpunkt, wie der aktuelle Status der Mediaberater ist und wohin es einmal gehen soll. Dabei wird über die wichtigsten aktuellen Themen, Probleme und Anliegen reflektiert.
 Der Mediaberater und der Radiomarkt
  • Meine Kunden: In diesem Thema wird über verschiedene Fragen zum Umgang der Mediaberater mit ihren Kunden reflektiert, z.B. wer die Topkunden sind und warum. Die Mediaberater erörtern gemeinsam mit ihrem Coach, wie und ob der Kundenkontakt stattfindet, welche Fehler dabei gemacht werden und was daran geändert werden kann.
  • Mein „Produkt“: Hier wird intensiv auf die Frage eingegangen, was die Arbeit mit dem Medium Radio eigentlich bedeutet und wie man überzeugend Argumente für Werbung in diesem Medium finden und vorbringen kann.
Themen zum Mediaberater als Verkäufer
  • Mein Verkauf: Im Mittelpunkt dieses Themas stehen die Mediaberater in ihrer Funktion als Verkäufer. Gemeinsam mit ihrem Coach reflektieren sie über ihre Qualitäten in diesem Bereich und suchen nach möglichen Stellschrauben und Verbesserungsvorschlägen für die eigene Verkaufsstrategie.
  • Mein Verkaufstrichter: Mit Hilfe des Verkaufstrichters analysieren die Mediaberater mit ihrem Coach im Detail ihre einzelnen Verkaufsparameter, z.B. des Kundenpotenzials und der Kontaktquote.
  • Meine Erfolgskennzahlen: In diesem Thema werden die Zahlen ermittelt, die als messbare Größe zur Analyse des Erfolgs der Mediaberater dienen, die sogenannten Erfolgskennzahlen. Die Mediaberater entwickeln gemeinsam mit ihrem Coach individuelle Strategien, wie die Erfolgskennzahlen sinnvoll eingesetzt werden können.
Die Professionalität des Mediaberaters
  • Mein Zeitmanagement: Die Mediaberater analysieren die Effektivität ihrer Arbeit und ihrer individuellen Zeiteinteilung, sowohl im Job als auch im Privatleben. Das Ziel dieses Themas ist es eine Antwort auf die Frage zu finden, wie sich die Effizienz ihrer Arbeit steigern lässt.
  • Meine Produktivität: Hier werden den Mediaberatern Techniken und Hilfsmittel zur Verfügung gestellt, mit denen die Produktivität nachhaltig gesteigert werden kann.
  • Mein persönliches Marketing: Da Mediaberater sich immer auch ein Stück weit selbst vermarkten, werden in diesem Thema ihre Anstrengungen beleuchtet, auf allen möglichen Kanälen vertreten zu sein.
Wie funktioniert das virtuelle Verkaufscoaching für Mediaberater?

Das Ziel des virtuellen Verkaufscoachings ist es, einen Dialog zwischen den Mediaberatern und ihrem Coach herzustellen, damit dieser individuell auf sie eingehen und mit ihnen zusammen Lösungen und Stellschrauben für ihren beruflichen und privaten Alltag erarbeiten kann. Jedes Thema im virtuellen Verkaufscoaching besteht aus einem Text, der den Mediaberatern sowohl einen Überblick über das Thema als auch zusätzliche Informationen und praktische Tipps bietet. Zusätzlich wird jeder Text durch Fragen ergänzt, die die Mediaberater auf Basis ihrer persönlichen Erfahrungen und Entwicklungen bearbeiten. Anhand dieser Antworten kann der Coach die Brennpunkte im beruflichen und privaten Alltag der Mediaberater erkennen und entsprechend antworten.

 

Ein wichtiger Bestandteil des virtuellen Verkaufscoachings sind die Onlinemeetings zwischen Coachingsteilnehmern und Coach. Hier kann von Beginn an geprüft werden, ob die „Chemie“ mit zwischen ihnen stimmt und so eine erfolgreiche Zusammenarbeit gewährleistet werden kann. Auch Zwischencheck und Abschlusskonferenz tragen wesentlich zur Reflektion über die Coachingthemen bei.

 

Die Texte und alle weiteren Inhalte des virtuellen Verkaufscoachings stehen den Teilnehmern natürlich auch nach Beendigung des Coachings zur Verfügung.

Alle einblenden
Alle ausblenden
Themenübersicht (Ansicht der Coachingplattform)
Beispieldialog zum Thema Verkaufstrichter


„Ich arbeite oft und sehr intensiv mit Ihrer Seite, denn Sie hat mir schon oft die ein oder andere Idee zum 'Problemkunden' geliefert. Und es ist gut zu wissen, dass man jemanden im Backoffice hat, den man fragen kann!“
Regionalverkaufsleiter Funkhaus Halle
Matti Pirnack