Studien & Wissenswertes

IVW-Nutzungszahlen von Webradio- & Audioportalen für den Juli

Antenne Bayern behauptet sich weiterhin.
08. August '17 | von Redaktion

Auch für den Juli hat die Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e. V. (IVW) wieder die Online-Nutzungsdaten von Webradio- & Audioportalen untersucht.

 

Auf den ersten beiden Plätzen finden sich, wie üblich, die Webradioangebote von Antenne Bayern und HIT RADIO FFH. Antenne Bayern verliert allerdings diesen Monat einige Millionen Visits: Im Vergleich zum Juni sogar -30,89%. HIT RADIO FFH hingegen ist wieder auf dem Vormarsch in Richtung Nummer Eins und legt diesen Monat um immerhin +3,38% zu. bigFM verzeichnet ebenfalls ein kleines Plus von +5,58%.

Ganz neu diesen Monat und im Ranking sind 104.6rtl.com mit +0,29 Millionen und spielen.de mit +0,39 Millionen Visits.

 

Zum wiederholten Male verzeichnet Radio Hochstift gegenüber dem Vorjahresmonat ein Plus, dieses mal von 75,8%. Auch domradio.de mit einem Plus von + 68,1% und RADIO BOB! mit einem Plus von + 53,7%, verzeichnen Erfreuliches. Der große Gewinner ist RADIO ENERGY mit einem beeindruckendem Plus von 293,6%Allgemein sind allerdings auch Negativzahlen zu vermerken. Das größte Defizit müssen Radio sunshine live -21,6% und Radio Hamburg ernet mit einem Minus, dieses mal von -24,3% hinnehmen.

Unangefochten an der Spitze bei den Webradio- und Audioportalen liegt weiterhin radio.de., sogar mit einem leichten Plus von +4,72%.

Bei den restlichen Sendern ist wenig Bewegung zu beobachten – im Vergleich zum Vormonat hat sich bei den Platzierungen nichts geändert. Die Reihenfolge nach radio.de bleibt wie folgt: laut.de, I LOVE RADIO, phonostar, RauteMusik, SmartTV Rock ANTENNE, SmartTV ANTENNE BAYERN.

laut.de mit einem kleinen Minus von -2,84%, I LOVE RADIO ein Minus von -2,84%, phonostar bleibt unerändert und RauteMusik von -30,7%. 

Im Vergleich zum Vorjahresmonat sieht es für radio.de sehr gut aus: ein beachtliches Plus von +54,7%. Damit hat sich radio.de sogar an die Spitze gekämpft. Nur noch am zweiten Platz befindet sich SmartTV Rock ANTENNE mit einem Plus von +35,3% im Vergleich zum Vorjahresmonat. Smart TV ANTENNE BAYERN verzeichnet ein Plus von +5,1% und laut.de ein Plus von +12,4%.

Alle weiteren Portale verlieren im Jahresvergleich deutlich an Visits, allen voran RauteMusik mit -61,6% und I LOVE RADIO mit -15,7%.

 

Die Nutzungszahlen für den August 2017 werden voraussichtlich am 10. September veröffentlicht.

Diesen Artikel bewerten:
Ihre Bewertung wird bearbeitet...
Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet. Seien Sie der/die Erste!
Wählen Sie eine Anzahl an Bewertungssternen, die Sie diesem Artikel verleihen möchten.
Weitere Artikel zum Thema:
04.09.2017
Kein Bild verfügbar

Positiver Trend bei DAB+ setzt sich fort: Ergebnisse Digitalisierungsbericht und DAB+- Reichweitenstudie heute auf dem Digitalradiotag in Berlin. mehr »

23.08.2015
Kein Bild verfügbar

Hunderte T-Shirts und Schuhe für die Erstaufnahmestelle Neuenstadt gespendet. mehr »

17.10.2014
Kein Bild verfügbar

Eine Studie der WDR mediagroup in Zusammenarbeit mit dem Kölner rheingold institut mehr »

Jetzt kostenlos und unverbindlich testen

Registrierung
"Als Branchenkenner mit einer hohen Fachkompetenz ist die von Herrn Fürmetz erbrachte Beratungsleistung stets auf einem hohen Niveau. Das professionelle Herangehen hat unsere Prozesse deutlich beschleunigt, und die von ihm entwickelten Maßnahmen lassen sich gut in bestehende Abläufe implementieren. Wir werden die Zusammenarbeit weiter ausbauen."    
Vertriebsleiter Regional RadioCom
Ingo Born