Neue Hörerzahlen für UKW- & Webradios
08. März '17 | von Nicola Kemp
  • Die Radionutzung in Deutschland bleibt über alle Zielgruppen hinweg stabil.
  • Radio wird werktags von 78,1 Prozent der deutschsprachigen Bevölkerung gehört.
  • Die Hörer bleiben ihrem Medium mehr als vier Stunden am Tag treu (Verweildauer: 241 Minuten).

    Die Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (agma) veröffentlicht heute am 08. März die ma 2017 Radio I mit den Reichweiten von 100 einzeln ausgewiesenen Hörfunksendern und 102 Vermarktungskombinationen.
Alle einblenden
Alle ausblenden

 

Quelle: ma 2017 Radio I

Diesen Artikel bewerten:
Ihre Bewertung wird bearbeitet...
Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet. Seien Sie der/die Erste!
Wählen Sie eine Anzahl an Bewertungssternen, die Sie diesem Artikel verleihen möchten.
Weitere Artikel zum Thema:
31.05.2013
Kein Bild verfügbar ©_picture-factory - Fotolia.com

Wie Sie Aufgaben übersichtlich einteilen und zuverlässig aktualisieren. mehr »

10.06.2013
Kein Bild verfügbar Social Media ©kromkrathog - Fotolia.com

Eine Untersuchung zeigt, wie man die Effizienz von Social Media-Maßnahmen messen kann. mehr »

10.11.2016
Kein Bild verfügbar

Regierungen aus Europa erläutern gemeinsame Pläne ihrer Vision von Digitalradio. mehr »

Jetzt kostenlos und unverbindlich testen

Registrierung

"Vor allem für Neueinsteiger ist BROADCAST-FUTURE ein tolles Portal. Wir stellen daher die Website auch firmenintern vor, sodass unsere Mitarbeiter erfahren, wie Sie mit BROADCAST-FUTURE am besten arbeiten können. Ich persönlich finde vor allem die Best Practice-Artikel sehr hilfreich. Derzeit ist ein Autohaus mein Kunde, da schaut man natürlich erst: Welche Aktionen haben andere Radiosender in diesem Bereich schon gemacht? Was hat es schon gegeben? Ich bin mit dem Service von BROADCAST-FUTURE wirklich vollkommen zufrieden!" 

Verkaufs- und Marketingleitung Funkhaus Coburg
Thomas Auer